Aktuelles

Neuheit 2020: LUFTWÄRMEPUMPEN-SCHAUANLAGE!!

» mehr info

Wärmepumpen & Biomasse-Installateur

» mehr info

Projekte

Projekte Gewerblich

» mehr info

Hausbau Privat

» mehr info

Regenwasser-Nutzung

Das Regenwasser wird zuerst gefiltert und dann in einem eigenen Tank (z. B. unterirdisch) gesammelt. Über eine Pumpanlage wird dann bei Bedarf Wasser vom Regenwasser-Tank für z. B. die WC-Spülung oder die Gartenbewässerung bereitgestellt.

Da hierfür jedoch eine eigene Wasserleitung vorbereitet werden muss, die mit der Brauchwasserleitung keine Verbindung haben darf, sollte die Frage der Regenwasser-Nutzung unbedingt schon in der Rohbau-Phase geklärt werden.

Weiters sei an der Stelle darauf hingewiesen, dass man sich mit einer Regenwasser-Nutzung zwar die Wassergebühr ersparen kann, NICHT jedoch die Gebühr für das Abwasser der WC-Anlagen (der WC-Wasserverbrauch muss zur Abrechnung über einen geeichten Zähler gemessen werden!!).
Davon abgesehen werden Regenwassernutzungs-Anlagen nicht in allen Gemeinden genehmigt.

Aber für Gartenfreunde oder in größeren Wohnhäusern (wo die WC-Spülung oft getätigt wird) stellt die Regenwasser-Nutzung eine umweltfreundliche Alternative dar, die zudem für die Niedrig-Energiehaus-Förderung auch bedacht wird.